News 2001a - .: SAV :.

SAV Torgelow
Abt. Schach
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

News 2001a

Aktuelles



ein Linkaktuelle NEWS


[1. Halbjahr 2001]     [2. Halbjahr 2001]     [1. Halbjahr 2002]     [2. Halbjahr 2002]     [1. Halbjahr 2003]
zur besseren Lesbarkeit

Unsere NEWS aus dem 1. Halbjahr 2001

21.06.2001

Deutsch-Polnische Begegnung außerhalb der 64 Felder
Deutsch-Polnische Begegnung außerhalb der 64 Felder
Torgelower Schachkinder begrüßen für 4 Tage polnische Schachspieler
aus Bydgoszcz; die Kinder sind in den Schachfamilien untergebracht;
auf dem Programm steht das Kennenlernen der Sehenswürdigkeiten der Stadt Ueckermünde:
Innnestadt, Schloß, Tierpark, Minigolf am Ueckermünder Strand, Hafenfest;
in Torgelow stehen auf dem Plan:
Ukranenland, Kegeln im Haus an der Schleuse, Vergleichskampf im Großfeldschach, Stadtsportfest
Deutsch-Polnische Begegnung ...



16./17.06.2001

Herzlichen Glückwunsch an Hannes und Willi Behm sowie Christian Balz zum Gewinn des Rügenpokals bei U9, U13 und U15

Turniertabelle ...
ein LinkRanglisten



17.06.2001

Herzlichen Glückwunsch der U20 Mannschaft
von Post SV Güstrow zum Landesmeistertitel U20
und dem Aufstieg in die Jugendbundesliga.

Tabelle (inoffiziell)
Mannschaft                 Spiele  S   R   V     Punkte     Brettpunkte
-----------------------------------------------------------------------
Post SV Güstrow              3     2   1   0     5 - 1      12,0 - 6,0
SF Schwerin II               3     2   0   1     4 - 2      10,5 - 7,5
TSV 1860 Stralsund           3     1   1   1     3 - 3      11,0 - 7,0
SAV Torgelow Drög. II        3     0   0   3     0 - 6      2,5 - 15,5



Ergebnisse(inoffiziell)
1. Runde
--------
Post SV Güstrow - TSV 1860 Stralsund                      3,0 - 3,0
SF Schwerin II  - SAV Torgelow Drög. II                   4,5 - 1,5

2. Runde
--------
Post SV Güstrow - SF Schwerin II                          3,5 - 2,5
TSV 1860 Stralsund  - SAV Torgelow Drög. II               5,5 - 0,5

3. Runde
--------
SAV Torgelow Drög. II - Post SV Güstrow                   0,5 - 5,5
SF Schwerin II - SV 1860 Stralsund                        3,5 - 2,5



1. Platz - Post SV Güstrow
1. Platz - Post SV Güstrow

2. Platz - SF Schwerin II
2. Platz - SF Schwerin II

3. Platz - TSV 1860 Stralsund
3. Platz- TSV 1860 Stralsund

4. Platz - SAV Torgelow Drögeheide II
4. Platz - SAV Torgelow Drögeheide II


Deutsche Einzelmeisterschaft

Willingen (Hessen), 02.-10.06.2001

Immer aktuell (Link von damals - heute nicht mehr mit Daten hinterlegt)

ein LinkDEM-Archiv (v. Gerhard Hund)


Unsere Teilnehmer

U10: Anna-Luise Müller
U10: Anna-Luise Müller

U12: Sebastian Kesten
U12: Sebastian Kesten

U12: Toni Völschow
U12: Toni Völschow

U14w: Lysan Stemmler
U14w: Lysan Stemmler

ein LinkErgebnisübersicht DEM 2001



19.05.2001

Eindrücke von der SAV-Schach-Fete (siehe zur FotoserieFotos)



15.05.2001

CD-Cover



14.05.2001

Bundesfinale im Schulschach WK 2
Die Mannschaft des Kopernikus-Gymnasium Torgelow belegte
in Stade den 12. Platz bei 22 teilnehmenden Mannschaften.

Stefan Krüger, Willi Behm, Dr. Lang, Robert Zentgraf, Christian Balz (v.l.n.r.)
Stefan Krüger, Willi Behm, Dr. Lang, Robert Zentgraf, Christian Balz (v.l.n.r.)



13.05.2001

Bundesfinale im Schulschach WK 3
Die Mannschaft des Albert-Schweitzer-Gymnasium Ueckermünde belegte
in Bielefeld den 14. Platz bei 18 teilnehmenden Mannschaften.
In der Mannschaft spielten Justus Netzband, Sebastian Kesten,
Sebastian Sturm und Georg Jordan.

Die Teilnehmer
Die Teilnehmer



05.05.2001

Herzlichen Glückwunsch der U12 Mannschaft,
und allen Spielern, die zum Erfolg beigetragen haben.
Durch zwei Siege wurde die Mannschaft Landesmeister und erreichte somit
die Qualifikation zur Norddeutschen Vereinsmeisterschaft.


Tabelle (inoffiziell)
Mannschaft              Spiele    S   R   V      Punkte     Brettpunkte
-----------------------------------------------------------------------
SAV Torgelow Drög.         3      3   0   0       6 - 0        9 - 3
SV Rugia Bergen            3      2   0   1       4 - 2        8 - 4
Waterkant Saal             3      1   0   2       2 - 4        5 - 7
SV Feldberg 1990           3      0   0   3       0 - 6        2 -10



05.05.2001

Durch einen 3,5 : 2,5 Erfolg gegen SF Schwerin sicherte
die Jugendbundesligamannschaft den Klassenerhalt.
Die Partie Leisner - Sturm
Die Partie Leisner - Sturm

Die Partie Sonnenberger - Behm
Die Partie Sonnenberger - Behm

Die Partie Balz - Grünberg
Die Partie Balz - Grünberg

Spieler und Betreuer des SAV
Spieler und Betreuer des SAV



01.05.2001

XII. Offene Mecklenburger Meisterschaft im Aktiv-Schach 2001
Landeseinzelmeisterschaft im Schnellschach 2001

7 Schachspieler des Vereins nahmen an der LEM teil.
Hier die drei Erstplatzierten der Meisterschaft und die Platzierungen unserer Spieler.


Rang  Teilnehmer             TWZ   Verein/Ort           S R V  Punkte   Buch   SoBerg
-------------------------------------------------------------------------------------
  1.  Stern, René            2453  VfL B-W Neukloster   6 0 1     6,0   35,5    29,50
  2.  Levin, Felix           2532  Königspringer        6 0 1     6,0   35,0    29,00
  3.  Maniocha, Andrzej      2253  Polen                6 0 1     6,0   33,5    28,00
 ...
 20.  Zentgraf, Robert       1824  SAV Torgelow Drög.   3 3 1     4,5   28,5    16,25
 91.  Brose, Marcel           582  SAV Torgelow Drög.   1 2 4     2,0   24,5     6,00
 98.  Balz, Christian        1095  SAV Torgelow Drög.   2 0 5     2,0   21,5     3,00
102.  Kesten, Sebastian       957  SAV Torgelow Drög.   1 2 4     2,0   18,5     4,25
104.  Sturm, Sebastian        441  SAV Torgelow Drög.   2 0 5     2,0   15,5     1,00
107.  Stemmler, Lysan         662  SAV Torgelow Drög.   1 1 5     1,5   16,0     2,00
109.  Seltrecht, Anne          67  SAV Torgelow Drög.   1 0 6     1,0   17,0     0,00



Toni Völschow und Sebastian Kesten im Duell
Toni Völschow und Sebastian Kesten im Duell

Blick in das Spiellokal
Blick in das Spiellokal



28.04.2001

Herzlichen Glückwunsch der U16 Mannschaft!
Durch einen 3:1 Erfolg gegen Stralsund und ein 2:2 gegen Güstrow
wurde die Mannschaft Landesmeister und erreichte somit
die Qualifikation zur Norddeutschen Vereinsmeisterschaft.
von links nach rechts (Brett 1-4): Christian Balz, Stefan Krüger, Robert Zentgraf, Tim Svensson
von links nach rechts (Brett 1-4):
Christian Balz, Stefan Krüger,
Robert Zentgraf, Tim Svensson

stellvertretend für alle, die zum Erfolg beigetragen haben, nahmen die vier den Pokal entgegen
stellvertretend für alle,
die zum Erfolg beigetragen haben,
nahmen die vier den Pokal entgegen



22.04.2001

Die Jugendbundesligamannschaft spielte am vorletzten Spieltag gegen den Tabellenführer Tegel Berlin und verlor mit 1,0 : 5,0.
Nur Justus Netzband konnte in seinem ersten Spiel in dieser Mannschaft einen Sieg erringen.

Jugendbundesligamannschaft gegen Tegel Berlin



21./22.04.2001

Am diesjährigen Stadtpokal in Guben im Schach nahmen vom SAV Torgelow 6 Spieler teil.
Alle erreichten in ihren Altersklassen beachtliche Ergebnisse.

In der AK U10 startete Anna-Louise Müller mit zwei Siegen und einem Remis. Leider konnte
die 8-jährige am zweiten Wettkampftag dieses Niveau noch nicht halten und verlor die
beiden letzten Partien. Am Ende belegte sie Platz 7 von 14 Teilnehmern, was Platz 2 in der
Mädchenwertung bedeutete.

In der AK U12 weiblich gingen mit Toni Völschow (Waterkant Saal), die seit diesem Jahr unsere
Mädchenmannschaft verstärkt, Lisa Behm und Anne Seltrecht 3 Nachwuchstalente an den Start.
Bereits nach 2 Runden setzte sich ein Quartett an der Spitze ab. Von den 9 polnischen
Spielerinnen bei 13 Teilnehmerinnen konnte nur Monika Gorzelana aus Kopanica mit dem
Torgelower Trio mithalten. Toni konnte sich durch überzeugende Siege gegen Anne und Monika
sowie ein Remis gegen Lisa den Turniersieg sichern. Lisa und Anne wurden 3. bzw. 5.

Tim Svensson und Marcel Brose waren die Torgelower Vertreter in der AK U16 (16 Teilnehmer).
Tim hatte das ganze Turnier mit der kurzen Bedenkzeit zu kämpfen und vergab dadurch die Chance
auf den Sieg. Mit 2 gewonnenen und 3 remisen Partien erreichte er Platz 3. Marcel spielte mit
3 Siegen und 2 verlorenen Partien, gegen Tim und den Turniersieger, ein gutes Turnier, was mit
Platz 4 belohnt wurde. In Runde 4 schaffte Marcel es seinen Gegner mit König, Springer, Läufer
gegen König Matt zu setzen. Diese Figurenkonstellation lies schon so manchen erfahrenen Spieler verzweifeln.



21.04.2001

Die 2. U20-Mannschaft verlor im entscheidenden Vorrundenspiel gegen Stralsund mit 0,0 zu 6,0.

2. U20-Mannschaft



15.04.2001

Die LEM der Männer und Frauen in Greifswald ist beendet.
Teilnehmerliste und Rangliste nach der 9. Runde für das Meisterturnier und das Haupturnier
sowie Fotos vom ersten und letzten Tag siehe Historie.



07.04.2001

In der ersten Finalrunde bei U16 in Stralsund spielte der SAV Torglow gegen SF Schwerin und Einheit Grevesmühlen.
Beide Spiele wurden jeweils 3:1 gewonnen.
Am 28.04.01 findet die zweite Finalrunde in Güstrow statt.

U16-Team in Stralsund
Trainer Steffen Bigalke, Willi Behm, Christian Balz,
Stefan Krüger und Robert Zentgraf



24.03.2001

Beim Wettkampf um die besten Schulschachmannschaften belegte das Kopernikus Gymnasium Torgelow
in der Wettkampfgrupe II (U17) sowie das Albert-Schweitzer-Gymnasium Ueckermünde in der
Wettkampfgruppe III (U15) den ersten Platz und konnten sich so für das Bundesfinale im Mai qualifizieren.
Herzlichen Glückwunsch!
In der Wettkampfgruppe IV (U13) belegte die Mannschaft des Kopernikus Gymnasium einen guten Mittelplatz.

Sieger der WK II
Sieger der WK II
Robert Zentgraf
Christian Balz
Stefan Krüger
Lisa Behm


Sieger der WK III
Sieger der WK III
Sebastian Sturm
Sebastian Kesten
Georg Jordan
Justus Netzband


Teilnehmer in der WK IV
Teilnehmer in der WK IV
Marius Senske
Christian Schmidtke
Stefan Laqua
Daniel Krüger



18.03.2001

Die Jugendbundesligamannschaft des SAV Torgelow spielte zu Hause
gegen SV Merseburg und gewann das Spiel mit 3,5 zu 2,5 Punkten.

Christian Balz
Christian Balz gewann am 5. Brett seine Partie



17.03.2001

Kleine Sensation!
Die 2. Mannschaft U 20 hat mit zwei U 12 - Spielern
(Stefan Laqua 2 aus 2 und Anne Seltrecht 1 aus 2)
gegen PSV Rostock mit 3,5 zu 2,5 und gegen
Uni Rostock mit 4,0 zu 2,0 gewonnen.

Stefan Laqua
Stefan Laqua überlegt



11.03.2001

Die 1. Männerschaft des SAV Torgelow schaffte mit den heutigen 3:1 Sieg
über Eintracht Neubrandenburg V ungeschlagen den Aufstieg in die Bezirksliga.
Herzlichen Glückwunsch der Mannschaft!

Norbert Bauer, Robert Zentgraf, Tim Svensson, Willi Behm
Norbert Bauer, Robert Zentgraf, Tim Svensson, Willi Behm



Fotos: Norbert Bauer, Christine und Gerd Zentgraf u.a.,
Texte und Layout: Christine, Gerd und Robert Zentgraf u.a.;
im August 2006 durch Gerd Zentgraf überarbeitet (Links, Fotos, XHTML-Standard, ...)
im August 2009 erfolgte die Umsetzung der Seite auf eine eigene neue Homepage der Schachspieler.


zur besseren Lesbarkeit


ein Linkaktuelle NEWS


[1. Halbjahr 2001]     [2. Halbjahr 2001]     [1. Halbjahr 2002]     [2. Halbjahr 2002]     [1. Halbjahr 2003]



Diese Seite wurde bisher 2767 gestartet, zuletzt am 17.12.2017 14:48

kostenloser Unofficial WsX5 Counter!
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü