Eintraege ...   Reaktionen, Grüße, Meinungen, ...   Freude ...



Finaler Griff zum Gold ist taktische Geheimoperation


Halles Frauen können am Wochenende die Meisterschaft gewinnen - Spielerinnen bleiben inkognito


In der Mitteldeutschen Zeitung stand am 26.03.2010 ein Artikel zur letzten Doppelrunde in Halle/Saale.

Der Artikel beginnt mit:
HALLE/MZ. Im Haus der Familie Luther in Queis sind die Gästebetten präpariert. Zwei Frauen werden am Wochenende hier Quartier machen. Sie bleiben inkognito. Auch auf drängende Nachfrage.
ein LinkZum ganzen MZ-Beitrag

Trenner ...

Vertrauen in Sharevich macht sich am Ende bezahlt


USV Volksbank Halle gewinnt das Erstliga-Duell mit Torgelow - Weißrussin feiert den einzigen Sieg


In der Mitteldeutschen Zeitung stand am 17.01.2010 ein Artikel als Nachbetrachtung zur 5. Runde in Halle/Saale.

Der Artikel beginnt mit:
HALLE/MZ/JÜL/CKA. Die Vorsicht grassierte. Irgendwie fühlten sich die Damen aus Torgelow am Sonntag nicht in Angriffslaune. Wahrscheinlich folgten sie strikt einer ausbaldowerten Defensiv-Taktik. Ihr Ziel beim Schach-Duell der ersten Bundesliga in Halle gegen die favorisierten Gastgeberinnen vom USV-Volksbank-Team war so leicht zu durchschauen wie hauchdünnes Glas: eine Punkte-Teilung per Unentschieden. Diese würde ihnen im Abstiegskampf helfen.
ein LinkZum ganzen MZ-Beitrag

Trenner ...

Ausrutscher auf Weg zum Titel verboten


Halles Volksbank-Team empfängt Torgelow - Erfolg über den Außenseiter ist Pflicht


In der Mitteldeutschen Zeitung stand am 14.01.2010 ein Artikel zur bevorstehenden 5. Runde in Halle/Saale.

Der Artikel beginnt mit:
HALLE/MZ. Jürgen Luther druckst gar nicht erst herum. Gern gibt er einen Einblick in sein gerade pulsbeschleunigtes Seelenleben. "Na klar bin ich aufgeregt. Ein Heimspiel ist für uns doch etwas besonderes", sagt er.
ein LinkZum ganzen MZ-Beitrag

Trenner ...

Geheimniskrämerei als Taktik


Schach: Die Frauen des USV Volksbank Halle starten in die Bundesliga-Saison


In der Schach-Bundesliga gehören psychologische Tricks immer mit dazu: Wer genau am Brett sitzt, unterliegt im Vorfeld strenger Geheimhaltung. (FOTO: ANDREAS LÖFFER)In der Schach-Bundesliga gehören psychologische Tricks immer mit dazu:
Wer genau am Brett sitzt, unterliegt im Vorfeld
strenger Geheimhaltung. (FOTO: ANDREAS LÖFFER)


In der Mitteldeutschen Zeitung stand am 03.11.2009 ein Artikel über den Reisepartner unserer Frauenbundesligamannschaft dem USV Halle.

Der Artikel beginnt mit:
HALLE/MZ. "Nein, die Team-Aufstellung wird nicht verraten, keine Chance." Die Ablehnung kommt freundlich, aber bestimmt. Jürgen Luther ist Geheimniskrämer aus Überzeugung. Gegen den Teamchef von Halles Schachfrauen wirkt Fußball-Bundestrainer Joachim Löw wie eine Plaudertasche, wenn er im Vorfeld eines Länderspiels kleine Tipps zum großen Ratespiel um sein Stammpersonal beisteuert.
ein LinkZum ganzen MZ-Beitrag

Vielen Dank an die Online-Redaktion der Mitteldeutschen Zeitung, die uns den Artikel zur Verfügung stellte.



Trenner ...

1. Frauen-Bundesliga 2009/10 - Saisonvorschau
Von Christian Zickelbein

Die vierte Saison

Der SAV Torgelow (2148/2073) vertraut dem erfolgreichen Team, das sich zum vierten Mal seit 2002/03 im steten Wechsel von Auf- und Abstieg die 1. FBL erspielt hat. Sind die Torgelowerinnen in ihren ersten beiden Spielzeiten als Letzte so gut wie chancenlos abgestiegen, so war der Abstieg 2007/08 als Zehnter mit 6-12 Punkten schon eine knappe Sache. Und in der nächsten Saison stellen die Elo-Papiere mit Rang 9 eine noch günstigere Prognose, d.h. Platz 1 unter den vier von vornherein gegen den Abstieg kämpfenden Vereinen. Wenn die drei polnischen Spitzenspielerinnen ähnlich erfolgreich wie in der 2. FBL spielen, können sie dem Team den notwendigen Rückhalt geben. Und wenn Franziska Hippe, als Teamchefin selbst im Kader, darüber hinaus eine glückliche Hand bei der Aufstellung der vier Gastspielerimen hat, dann könnte der Fahrstuhl abwärts zum ersten Mal vermieden werden.

(Quelle: Rochade Europa 09/2009, S.42ff.)

Trenner ...







Diese Seite wurde bisher 1735 mal gestartet, zuletzt am 05.12.2022 04:59